Forschungsprogramm zum Einfluss des Klimawandels auf Massenbewegungen im Gebirge

Die Klimaerwärmung macht sich im Gebirge besonders stark bemerkbar: Die Gletscher schwinden, der Permafrost taut auf, die Schneedecke verändert sich und extreme Niederschläge werden häufiger. Das wiederum hat einen Einfluss auf Naturgefahren wie Steinschlag, Felsstürze, Lawinen, Murgänge oder Hangrutschungen.

Powered by WPeMatico

You cannot copy content of this page