“Gesunde Ernährung, sichere Produkte” nur mit weniger Fleischkonsum und Fleischproduktion möglich

Anlässlich der heutigen Kabinettssitzung fordert der Bund für Umwelt und
Naturschutz Deutschland (BUND) den Umbau der Tierhaltung anzugehen,
dezentrale Schlachthöfe und Vermarktung aufzubauen, Importe von
Futtermitteln zu reduzieren und den Einsatz sogenannter
Reserveantibiotika zu verbieten sowie den Einsatz von Antibiotika zu
minimieren.

Powered by WPeMatico