Einigung beim Windkraft-Ausbau: Länder können bis zu 1.000 Meter Abstand nehmen

Nach einem halben Jahr Streit und Stillstand haben sich Union und SPD geeinigt: Jedes Bundesland soll künftig für sich festlegen, welchen Abstand neue Windräder von Wohnbauten haben müssen – maximal sind 1.000 Meter zulässig, sieht der Koalitionskompromiss vor.

Powered by WPeMatico

You cannot copy content of this page