Die Menschenrechte müssen unteilbar bleiben

Wer Menschenrechte relativiert oder selektiv anwendet, gefährdet die wichtigste zivilisatorische Errungenschaft seit 1948. Von Andreas Zumach, Genf.

Powered by WPeMatico

You cannot copy content of this page