Sollen Journalisten übertreiben oder verharmlosen?

Journalisten wissen, dass Katastrophenmeldungen immer auf größeres Interesse stoßen als „normale“ Berichte. Deshalb gilt schon immer der Grundsatz: „Nur schlechte Meldungen sind „Gute“ Meldungen“. Ein Kommentar von Franz Alt

Powered by WPeMatico